… und wieder ein Abschied! Auf Wiedersehen Frau Schöpke-Herge!

… und wieder ein Abschied! Auf Wiedersehen Frau Schöpke-Herge!

Im Juni 2017

Mit einem „lachenden und einem weinenden Auge“ …

… werde ich nun bald die Grundschule verlassen und den Schuldienst beenden, der für mich vor 34 Jahren begonnen hat. Die letzten 15 Jahre davon habe ich hier an der Grundschule Worfelden unterrichtet und dies mit Freude einem stets wohlwollenden Blick auf die Kinder, die für mich immer im Mittelpunkt standen und mir am Herzen lagen. Ich habe mich an der Grundschule Worfelden sehr wohl gefühlt.

Voller Vorfreude und gespannt und auf die neu zu gestaltende Zukunft, bin ich andererseits auch wehmütig nun so viel Mitgestaltetes, neu Entwickeltes, die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen und vor allem die Kinder zurück zu lassen. Unzählige Momente werden mir aber immer in Erinnerung bleiben, denn sie waren

 

beeindruckend großartig lebendig wertvoll

erstaunlich    abenteuerlich unglaublich außergewöhnlich

     aufregend      einzigartig individuell      spannend        freudig   . . .

Es war eine gute Zeit und ich danke allen, die mir in jeglicher Weise zur Seite gestanden haben. Hier nun verabschiede ich mich von allen ehemaligen und jetzigen Schülerinnen und Schülern, von allen Eltern und „last but not least“ von meinen lieben, fantastischen Kolleginnen.

Alle meine guten Wünsche für euch und für Sie alle!

Gudrun Schöpke-Herge

Wir alle wünschen Frau Schöpke-Herge eine ausgefüllte, tolle Zeit ohne Termindruck und ohne Schulstress.
Vermissen werden wir sie aber trotzdem!

 

 

 

 

Die Kommentare sind geschloßen.