Vorleseaktionen an der Grundschule Worfelden

Vorleseaktionen an der Grundschule Worfelden

Pünktlich zum bundesweiten Vorlesetag (Stiftung lesen 17.11.2017) fanden an der Grundschule Worfelden in einigen Klassen Vorleseaktionen statt. In kleinen und größeren Gruppen wurde den Kindern vorgelesen.
Denn für das Lesen und Vorlesen brauchen Kinder Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln, damit sie später mit mehr Begeisterung selbst zu Büchern, Zeitungen oder E-Books greifen.
In der Klasse 3b gab es zwei Vorleserinnen. Frau Müller (aus dem Büchereiteam) kam mit ihrer Mutter, um den Kindern aus dem spannenden Buch “Zottelkralle” von Cornelia Funke vorzulesen. “Die beiden haben das richtig toll betont!”, stellten mehrere Kinder im Anschluss fest. “Das war eine schöne Stunde!” Darüber waren sich alle Kinder einig.
Am Ende der Lesung machte Frau Müller noch darauf aufmerksam, dass es das Buch “Zottelkralle” auch in der Schulbücherei zur Ausleihe gibt.

In der 1a haben Herr Diesel, zwei Eltern (Frau Graf und Frau Bausch) und Frau Clüsserath der Klasse 1a in der ersten Stunde Detektivgeschichten vorgelesen.

In der dritten Stunde trafen sich die Klassen 4a und 1a. Die Paten lasen ihren jeweiligen Patenkindern ihre selbstgeschriebenen Horrorgeschichten und anschließend Mitlesegeschichten vor. Die Kinder waren alle mit Eifer dabei, sodass die Klassen beschlossen, solche Aktionen in Zukunft häufiger durchzuführen.

Auch in der Intensivklasse stand in dieser Woche das Lesen im Vordergrund. Fast alle Kinder der Klasse können nun schon selbst lesen, sei es einzelne Wörter oder auch schon kleine Geschichten. Zum bundesweiten Vorlesetag wurde von Frau Beuck vorgelesen. Aber auch die Kinder selbst hatten in dieser Woche viele Leseaufgaben zu bewältigen. Sie mussten kleine Geschichten lesen, Fragen dazu beantworten und sich gegenseitig vorlesen. Dabei wurde deutlich, dass es nicht nur reicht, die Buchstaben zu Wörtern zusammenzuziehen, man muss auch wissen was das Gelesene bedeutet. Das wird in den nächsten Wochen sicher noch weiter geübt werden!

Allen Vorleserinnen und Vorlesern ein herzliches Dankeschön.

 

Die Kommentare sind geschloßen.