Rudis Abenteuer in der Schulbücherei

Rudis Abenteuer in der Schulbücherei

Es war einmal eine Ratte, die Rudi hieß. Rudi liebte es zu lesen und ging gerne in die Worfelder Schulbücherei. Rudi liebte Bücher über alles und hatte bereits alle Bücher der Bücherei gelesen. Eines Tages hatte die Bücherei geschlossen, weil über Nacht alle Bücher von einem Dieb gestohlen worden waren. (Anissa 4b)

Darüber war Rudi sehr traurig und sagte für sich: „So ein Mist! Ich wollte doch heute unbedingt weiterlesen. Dann komme ich morgen wieder“. Doch auch am nächste Tag war die Bücherei geschlossen. Also beschloss Rudi in eine andere Bücherei zu gehen, die immer geöffnet ist. Doch auch diese Bücherei war nicht offen, da auch dort ein Dieb alle Bücher gestohlen hatte. Er murmelte: “Was soll ich jetzt bloß tun?“ (Jasmin 3b) ……..


Diese wunderbare Geschichte haben Schülerinnen und Schüler der Grundschule Worfelden bei der Bücherei-Rallye, veranstaltet vom Team der Schulbücherei am 5.6.2019 geschrieben. Wer wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, kann auf der Büchereiseite weiterlesen. Es lohnt sich!

Die Kommentare sind geschloßen.