Die Kinder der Grundschule Worfelden verabschieden sich von Frau Hinsberger

Die Kinder der Grundschule Worfelden verabschieden sich von Frau Hinsberger

Nach 17 Jahren als Schulleiterin hatte Frau Hinsberger am 31. Januar 2018 ihren letzten Arbeitstag an der Grundschule Worfelden. Mit einer “Abschlussfeier” wollten ihr die Schülerinnen und Schüler einen schönen Abschied bereiten.
Im Worfelder Bürgerhaus führte Frau Pöhland, Konrektorin der Grundschule, durch das abwechslungsreiche Programm.
Mit dem Lied “Alle Kinder der 2a/2b” verabschiedeten sich die zweiten Klassen von Frau Hinsberger.
Es folgte ein Gedichtvortrag von Mika Röttel aus der Klasse 3b. Die Zeilen für Frau Hinsberger hatte er zusammen mit seinem Papa extra für diesen Tag gedichtet und anschließend auswendig gelernt und vorgetragen.
Die Klasse 3b sang für Frau Hinsberger das Lied: “Should auld acquaintance be forgot”. Danach folgte ein Gedichtvortrag aller dritten Klassen mit dem Titel: “Neue Wege”.
“Ich schenk’ dir einen Regenbogen” erklang es im Anschluss von der Klasse 4a, die ihren Vortag mit Instrumenten und Geschenken begleitete. Am Ende des Liedes bekam Frau Hinsberger, die in der Klasse Kunst unterrichtete, ein von der Klasse selbst gemaltes Portrait überreicht.
Zum Abschluss der Assembly sang die versammelte Schulgemeinde das irische Segenslied “Möge die Straße uns zusammenführen”.
Zur Erinnerung überreichten die Kinder Frau Hinsberger selbstgebastelte Blumen, die sie ihr beim Verlassen des Bürgerhauses überreichten.

Die Kommentare sind geschloßen.