“Das Schulfest war richtig schön”

“Das Schulfest war richtig schön”

Mit diesen Worten beschrieb ein Junge aus dem zweiten Schuljahr das Schulfest der Grundschule Worfelden, das am 15.06.2019 unter besten Bedingungen stattfand. Die Sonne strahlte mit den Kindern um die Wette. Das nur alle vier Jahre stattfindende Fest war im Vorfeld perfekt organisiert vom Elternbeirat um die Vorsitzende Jasmin Bender. Im Planungskomitee waren neben den Eltern noch Frau Hirsch und Frau Röhl vom Lehrerkollegium. “Spiele aus aller Welt” war das diesjährige Motto, in diesem Sinne fand auch die Begrüßung durch Schulleiterin Manuela Pöhland unterstützt von ihrer Klasse statt. Die Schulgemeinde wurde in den unterschiedlichsten Sprachen Willkommen geheißen. Auch Neubürgermeister Marcus Merkel ließ es sich nicht nehmen, ein paar Begrüßungsworte an alle Besucher des Schulfestes zu richten. Danach stimmte noch der Schulchor unter der Leitung von Regina Röhl mit dem Lied: “Freunde wie wir” auf das Fest ein. Alle Kinder der Grundschule hatten das Lied: “Schulfest heut'” im Musikunterricht einstudiert. Unterstützt von Andrea Beck-Ackermann bildete das Lied eine stimmungsvolle Überleitung zum Beginn der Spiele, die vom Kollegium der Grundschule betreut wurden. Außerdem wurde das reichhaltige Kuchenbuffet eröffnet.

Bilbouquet, ein Spiel aus Kanada/Frankreich konnte bei Frau Beck-Ackermann und Frau Röhl gespielt werden. Dabei mussten sich die Kinder das Geschicklichkeitsfangspiel zunächst erst selbst basteln. Viel Spaß hatten die Kinder beim Wikingerschach an der Station von Frau Herfurth und Frau Weiß. Boule konnte bei Frau Ebling und Frau Wegert gespielt werden. Bei Frau Faltz, Frau Schrinner und Frau Berndt konnten die Kinder ihre Sinne testen. Frau Hirsch spielte mit den Kindern “Diketo”, ein Steinespiel aus Botswana. Wer Lust hatte, konnte im Klassenraum der Intensivklasse puzzeln. Die “Kinderhilfe Gomel” war ebenso mit einem Infostand vertreten wie das “Somalische Komitee”. Im Laufe des Nachmittags musste auch keiner verhungern, denn es gab auch Leckeres vom Grill und zahlreiche, von den Eltern zubereitete, Salate. Wunderbar fanden die Kinder, dass auch der Eiswagen am Schulfest Station machte. Einstimmig war zu hören, dass das Zusammenkommen in entspannter Atmosphäre im Vordergrund stand.
Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Fest nicht möglich wäre.
Emilia aus der 4b brachte es am Ende nochmal auf den Punkt mit den Worten: “Es war mega!”
Hier noch ein paar bildliche Eindrücke vom Fest:

Begrüßung Frau Pöhland, Herr Merkel
Begrüßung Frau Pöhland, Herr Merkel
Begrüßung in den Herkunftssprachen der Kinder
Schulchor
Bilbouquet
Kuchenbuffet
Grillstation
Stand des Fördervereins
Kinderhilfe Gomel
Somalisches Komitee
Mit allen Sinnen
Diketo
Wikingerschach
Boule
Die Kommentare sind geschloßen.